Borussia Dortmund verpflichtet gebürtigen Homburger-Torwart Stefan Drljaca

Ein weiterer Torwart aus dem Saarland erreicht den Sprung in Deutschlands höchste Spielklasse

Borussia Dortmund verpflichtet gebürtigen Homburger-Torwart Stefan Drljaca

Dortmund/Homburg. Für den gebürtig aufgewachsenen Homburger ist es ist ein großer Karrieresprung. Torwart Stefan Drljaca ist in Homburg geboren und wechselt nun von der TSG 1899 Hoffenheim II in Richtung Bundesligakader von Borussia Dortmund.

Zu seinen Jugendvereinen gehört der FC 08 Homburg und die SV 07 Elversberg, ehe Drljaca aus dem Nachwuchsbereich der SVE zur TSG 1899 Hoffenheim II wechselte. Dort reifte der aktuell 21-Jährige zum Stammspieler der Regionalliga-Mannschaft. Jetzt kommt der Wechsel zu Borussia Dortmund und dort soll Drljaca zum Bundesligapersonal gehören. Stefan Drljaca ist der Sohn von Ex-Profifußballer Nenad Drljaca.

Der 21-Jährige Torwart Stefan Drljaca wechselt von der U23-Mannschaft der TSG 1899 Hoffenheim II ins Ruhrgebiet. In der vergangenen Saison bestritt Drljaca 24 Regionalliga Spiele mit Hoffenheim II. In Dortmund komplettiert Drljaca nun das Torwart-Quartett um Roman Bürki, Marwin Hitz und Luca Unbehaun, die alle gemeinsam unter Anleitung von Torwarttrainer Mathias Kleinsteiber trainieren werden.

Logo