Elf Punkte Rückstand! Großaspach kurz vor dem Regionalliga-Absturz

Die SG Sonnenhof Großaspach steht nach der 2:3-Niederlage bei Waldhof Mannheim kurz vor dem Abstieg in die Regionalliga

Elf Punkte Rückstand! Großaspach kurz vor dem Regionalliga-Absturz

Mannheim. Beim Aufsteiger SV Waldhof Mannheim unterlagen die Gäste von der SG Sonnenhof Großaspach dem Aufstiegsaspiranten knapp mit 3:2. Bei nur noch vier ausstehenden Spieltagen in der 3.Liga beträgt der Punkte-Rückstand zum Nichtabstiegsplatz bereits elf Punkte, sodass der offizielle Abstieg in die Regionalliga im kommenden Heimspiel gegen den SV Meppen (Mittwoch 24.06.2020, 19:00 Uhr) besiegelt werden könnte. Großaspach weist gegenüber seiner Konkurrenz auch das deutlich schlechtere Torverhältnis, weshalb zwölf Punkten aus den letzten vier Partien zu wenig sein dürften um die 3.Liga Klasse noch zu halten. In der Vorwoche besiegte der „Dorfklub" den FSV Zwickau dank des goldenen Treffers von Marco Hingerl noch mit 1:0. Trainer Hans-Jürgen Boysen hatte bereits zuvor am Freitag schon mitgeteilt, seinen Vertrag bei der SG Sonnenhof Großaspach Ligaunabhängig zu verlängern.

Im Mannheimer Carl-Benz-Stadion sorgten die Gastgeber rasch für die Führung; der eingewechselte Ex-Elversberger Kevin Koffi (15.) netzte mit seinen ersten beiden Kontakten direkt. Nach einem Fehlpass von Sonnenhof-Schlussmann Maximilian Reule nahm Koffi die Kugel einmal an und schob unbekümmert mit rechts ins Gehäuse. Weiter sah der „Dorfklub" auch beim zweiten Treffer schlecht aus und Michael Schultz (33.) konnte zum 2:0 einköpfen.

Halbzeitstand: „SV Waldhof Mannheim - SG Sonnenhof Großaspach 2:0“

Nach dem Seitenwechsel kam die Mannschaft von Trainer Hans-Jürgen Boysen stärker aus den Katakomben. McKinzie Gaines II (49.) markierte den 2:1-Anschlusstreffer und hatte gleich daraufhin sogar nach einem katastrophalen Blackout des Mannheimers-Keepers Timo Königsmann die Riesenchance auf den Ausgleich, doch Onur Ünlücifci (51.) knallte das Leder freistehend nur an den rechten Pfosten. Zehn Minuten später präsentierte erneut Großaspach eine Großchance durch Dominik Martinovic, doch Waldhof-Schlussmann Königsmann war nach seinem Lapsus zur Stelle. Neun Minuten vor dem Schlusspfiff bauten die Waldhof-Buwe die Führung auf 3:1 aus; Marcel Hofrath (81.) zeigte sich als Torschütze. Einen Treffer sollte der Abstiegskandidat aus Großaspach noch bejubeln dürfen; Dominik Martinovic (89.) schnappte sich nach einem Fehler im Aufbauspiel der Mannheimer die Kugel, lief bis an den Mannheimer-Strafraum und verwandelte gnadenlos halbhoch in die kurze Ecke. Mehr sollte nicht mehr passieren, 3:2, Ende in Mannheim.

Laut der ersten Recherche unserer Redaktion dürfte ein Abstieg der SG Sonnenhof Großaspach in Richtung unserer Regionalliga Südwest bedeuten. Es wurde in der Vergangenheit auch darüber spekuliert, dass der „Dorfklub" in die Regionalliga Bayern kommen könne.

Logo