Spitzenreiter! FCS überrascht weiter und revanchiert sich

Aufsteiger Saarbrücken weiter ungeschlagen.

Spitzenreiter! FCS überrascht weiter und revanchiert sich

München. Die nächste große Überraschung ist damit perfekt - Aufsteiger 1.FC Saarbrücken gewinnt binnen kurzer Zeit das nächste Spitzenduell und revanchierte sich damit beim TSV 1860 München. Damit stehen die Saarländer mit einem Spiel weniger sogar an der Tabellenspitze der 3.Liga und gaben bis Dato weiter erst zwei Punkte ab - beim Auftakt in Lübeck. Ansonsten ist die Mannschaft von Trainer Lukas Kwasniok weiter unangefochten und ohne Niederlage im Spiel Rhythmus der 3.Liga unterwegs.

Im Münchener Stadion an der Grünwalder Straße zeigte Torjäger Sebastian Jacob (14.) erneut seine Qualitäten und schoss früh das 1:0. Kurz vor dem Pausenpfiff wurde dann Jayson Breitenbach (40.) auf die Reise geschickt und zeigte sich vor TSV-Schlussmann Marcel Hiller eiskalt - 2:0 aus Sicht der Gäste aus dem Saarland. Die Hausherren kamen nach dem Wiederanpfiff der zweiten Hälfte lediglich noch zum Anschlusstreffer. Quirin Moll (52.) markierte per Elfmeter das 1:2, hatte aber mächtig Glück da FCS-Torwart Sebastian Batz die richtige Ecke ahnte. Weitere Tore gab es in München keine mehr.

Saarbrücken tritt die Heimreise mit weiteren drei Punkten im Gepäck an.

Logo