Rekordjagd im Ellenfeld-Stadion

„Rekordjagd im Ellenfeld“ – unter diesem Motto findet am 25. April 2020 um 15.30 Uhr ein virtuelles Spiel gegen einen nicht vorhandenen Gegner statt. Mit jedem gekauften Ticket hilft man Borussia Neunkirchen.

Rekordjagd im Ellenfeld-Stadion

„Rekordjagd im Ellenfeld“ – unter diesem Motto findet am 25. April 2020 um 15.30 Uhr ein virtuelles Spiel gegen einen nicht vorhandenen Gegner statt. Mit jedem gekauften Ticket hilft man Borussia Neunkirchen.

Ziel ist es, den Zuschauerrekord der Saarlandliga (ca. 3.000) zu knacken!

Ein Übersteiger, eine Körpertäuschung und Nyger Hunter ist an seinem Gegenspieler vorbei. Seine Flanke wird im Zentrum von Tim Klein, der sich höher schraubt als seine Gegenspieler, per Kopf verwandelt. Großer Jubel auf der Tribüne, Borussia führt 1:0. Wenig später gelingt es Torhüter Philippe Persch, einen Elfmeter abzuwehren: Borussia Keeper taucht in die richtige Ecke und fischt sich das Leder raus, das dann vom herbeigeeilten Tim Braun vehement aus der Gefahrenzone befördert wird. Wer auf spannende Szenen wie diese nicht verzichten möchte, bis der Fußball in der Saarlandliga wieder rollt, sollte bei dieser Aktion mitmachen und am 25. April in seinem ganz privaten „Kopfkino“ die Borussia siegen sehen.

Die Verantwortlichen der Borussen: „Zum Preis von nur einem Euro könnt Ihr eine Karte für das imaginäre Spiel erwerben. Wer mehrere Karten kaufen möchte – nur zu, nach oben sind keine Grenzen gesetzt! Das virtuelle Ticket gibt es via e-mail im PDF-Format zum Ausdrucken. ACHTUNG: Jedes gekaufte Ticket ist für das kommende erste richtige Heimspiel unserer Borussia im Ellenfeld gültig und berechtigt somit zum freien Eintritt!“

Zum Erwerb der Karte(n) gibt es zwei Zahlungsmöglichkeiten:

Ganz wichtig: Unter dem Verwendungszweck bitte unbedingt Namen und e-mail-Adresse angeben, damit die Borussia die Karte(n) auf elektronischem Weg entsprechend zugeschickt werden können!

Logo