Amateurvereine engagieren sich während Corona-Krise

Der Bezirksligist SG Hirzweiler-Welschbach/Stennweiler und die beiden Landesligisten SC Wemmetsweiler und FC Kutzhof zeigen in der derzeitigen Corona-Krise soziales Engagement und unterstützen hilfsbedürftige Menschen.

Amateurvereine engagieren sich während Corona-Krise

Kutzhof/Welschbach/Wemmetsweiler. Der Bezirksligist SG Hirzweiler-Welschbach/Stennweiler und die beiden Landesligisten SC Wemmatia Wemmetsweiler und FC Kutzhof zeigen in der derzeitigen Situation großes Engagement. Wie der Tabellendritte der Bezirksliga Neunkirchen mitteilte, sollte in der schwierigen Corona-Krise Zusammenhalt und gegenseitige Unterstützung an oberster Stelle stehen. Der Landesligist aus dem benachbarten Wemmetsweiler schließt sich dem an und startete über Facebook ebenfalls einen Aufruf. Der erste, der diese Aktion aber ins Leben rief, war der FC Kutzhof.

Alle Vereine bieten Menschen eine Einkaufshilfe an. Dabei werden die Spieler der Vereine für ältere, kranke, bedürftige Leute Einkäufe erledigen, die der Risikogruppe angehören. Der SC Wemmetsweiler bietet z.B. sogar an, den Rasen zu mähen oder mit dem Hund Gassi zu gehen.

Die Vereine wollen damit ein Zeichen setzen! „Wir sind in einer Krisenzeit! Niemand ist allein und auf sich gestellt! Unsere Spielgemeinschaft möchte Menschen in unserer Region – Hirzweiler / Welschbach / Stennweiler - dabei helfen.“ so die SG HiWeSt via Facebook.

Als Ansprechpartner stehen folgende Personen zur Verfügung:

Frau Christina Baltes (Stennweiler): Tel. 0160/7910819 - E-mail: Balteschristina@gmail.com

Herr Ralf Fischer (Hirzweiler): Tel. 06825/44420 - E-mail: ralf.fischer@illingen.de

Herr Christian Petry (Welschbach): Tel. 0160/7848025 - E-mail: christian.petry@illingen.de

Herr Daniel Hautz (Wemmetsweiler): Tel. 0151/43837900

„Bisher ist die Lage noch ruhig und wir hoffen natürlich, dass dies so bleibt. Jedoch kann es durchaus noch kritischer werden“, erklärt Christian Petry.

„Um auch im Kleinen in unserem Dorf die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten, bitte ich Sie liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger um Mitteilung, wenn Sie Unterstützung beim Einkauf, Arztbesuchen, Behördengängen usw. benötigen“, so Ralf Fischer.

Eine großartige Geste von den Spielern der beteiligten Vereine, die in den eigenen Ortsteilen anpacken und unterstützen. Chapeau!

Logo