4.Juli! Saarbrücken kann sich schon mal den Final-Termin vormerken

Der Deutsche-Fußball-Bund steht kurz davor, das DFB-Pokalfinale offiziell zu terminieren

4.Juli! Saarbrücken kann sich schon mal den Final-Termin vormerken

Saarbrücken/Berlin. Beim Deutschen-Fußball-Bund arbeitet man derzeit mit Hochdruck an den ganzen Planungen der noch zu absolvierenden Fußballspielen – in den verschiedensten Wettbewerben. So auch im DFB-Pokal. Regionalliga-Spitzenreiter wird im Halbfinale auf den Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen treffen und könnte mit einem Sieg die Tür zum Pokalfinale und einem unvergesslichen Ergebnis eröffnen. Gespielt wird im Endspiel um die DFB-Pokal Trophäe im Berliner Olympiastadion.

Auf der Tagesordnung des DFB-Präsidiums steht an diesem Dienstag die noch ausstehende Terminierung des DFB-Pokal Finales.

Die beiden Halbfinal-Partien zwischen dem FC Bayern München und Eintracht Frankfurt sowie dem großen Underdog 1.FC Saarbrücken und Bayer 04 Leverkusen sollen am 9. Bzw. dem 10.Juni 2020 stattfinden. Nur die Gewerkschaft der Polizei ist aktuell noch gegen eine Austragung von Flutlichtspielen. Stattdessen könnte der Deutsche-Fußball-Bund die Partien am späten Nachmittag ansetzen, denn Zuschauer sind ohnehin nicht erlaubt in den restlichen Spielen.

Das 77.DFB-Pokalfinale soll aber am traditionellen Endspielort, im Berliner Olympiastadion stattfinden. Der 1.FC Saarbrücken plant seine Austragung vom Halbfinale weiterhin im Völklinger Hermann-Neuberger-Stadion.

Logo