2:2 in Bachem

SF Bachem-Rimlingen und FSV Lauterbach teilen sich die Punkte

2:2 in Bachem

Bachem. In der Frauen Bezirksklasse Südwest empfingen heute die Sportfreunde Bachem-Rimlingen den FSV Lauterbach. In einer spannenden Partie stand es am Ende Unentschieden.

Die Gäste aus Lauterbach erwischten in dieser Begegnung den besseren Start, bereits in der sechsten Spielminute brachte Nina Hochreither den FSV nach einer Ecke von Lisa Van der Vorst per Kopf mit 0:1 in Führung.

In der Folge war Lauterbach klar die spielbestimmende Mannschaft, sodass in der 17. Minute Lisa Van der Vorst nach einem Einwurf von Sabrina Manderscheid auf 0:2 erhöhen konnte.

Die Gastgeber kamen in dieser Phase kaum ins Spiel und so war der FSV dem 0:3 über weite Strecken der ersten Halbzeit näher als die Sportfreunde dem Anschlusstreffer. Dennoch ging es nur mit 0:2 in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel gelang es den Hausherren zunehmend Druck auf das Lauterbacher Tor aufzubauen und so kamen die Sportfreunde in der 56. Minute fast folgerichtig per Distanzschuss zum 1:2 Anschlusstreffer.

Nur fünf Minuten später hätte Nina Hochreither auf 1:3 erhöhen können, ihr Kopfball ging jedoch knapp über die Latte.

In der 74. Minute landete ein eigentlich schon geklärter Ball bei Joline Sinnewe, die zum Ausgleich für die SF Bachem-Rimlingen traf.

Die Schlussphase der Partie war zwar geprägt von Chancen für beide Mannschaften, der Siegtreffer sollte jedoch keiner Mannschaft mehr gelingen.

Logo