Ungefährdeter Sieg für Lauterbach

Herber-Team gewinnt 0:5 beim FC Fitten

Ungefährdeter Sieg für Lauterbach

Fitten. In der Frauen Bezirksklasse Südwest empfing heute der FC Fitten den FSV Lauterbach. Die Mannschaft von Spielertrainerin Bianca Herber konnte hierbei einen, zu keinem Zeitpunkt gefährderten, 0:5 Erfolg einfahren.

In einem Spiel das zu 99 Prozent nur auf ein das Tor des FC Fitten gespielt wurde, eröffnete Sara Reimering in der 12. Spielminute den Torreigen mit einem sehenswerten Alleingang über die rechte Seite zum 0:1 für den FSV Lauterbach.

Auch nach dem Rückstand waren seitens des FC Fitten keinerlei Offensivbemühungen zu beobachten. Stattdessen konnte bereits zwölf Minuten später Michaela Keßler nach Vorlage von Bianca Herber auf 0:2 für die Gäste erhöhen.

In der Folge hatten die Spielerinnen aus Lauterbach Chancen am laufenden Band, dass der Spielstand zur Pause nicht höher ausfiel, lag lediglich an mangelnder Präzision im Abschluss sowie an den Paraden von Fittens Torhüterin.

Das längst überfällige 0:3 erzielte Bianca Herber nach einem langen Ball in die Spitze von Julia Schroeck in der 55. Minute.

Nur zwei Minuten später konnte Herber ihren Doppelpack schnüren. Nach einem Doppelpass mit Michael Keßler im Strafraum des FC Fitten schob sie zum 0:4 ein.

Den Schlusspunkt setzte Cynthia Grill nach einer Vorlage von Bianca Herber bereits in der 63. Minute. Nach dem 0:5 hatten die Gäste zwar noch zahlreiche Chancen den Spielstand zu erhöhen, Tore fielen jedoch nicht mehr.

Logo