Geschäftsstelle räumt Fehler bei Onlineticketverkauf ein

Hallenfußball boomt im Saarland. Am 2. Februar treffen sich in der Saarlandhalle die besten acht Hallenmannschaften des Landes zum Titelkampf. Gestern gab es eine Panne beim Kartenvorverkauf über das Onlineticketsystem.

Geschäftsstelle räumt Fehler bei Onlineticketverkauf ein

Hallenfußball boomt im Saarland. Am 2. Februar treffen sich in der Saarlandhalle die besten acht Hallenmannschaften des Landes zum Titelkampf. Gestern gab es eine Panne beim Kartenvorverkauf über das Onlineticketsystem.

Dazu erklärte die Geschäftsstelle des SFV heute folgendes:

„Liebe Fußballfreundinnen und Fußballfreunde, wir haben jeden einzelnen Kommentar zum gestrigen Vorverkauf zum 28. Volksbanken-Masters gelesen und nehmen Ihre Kritik sehr ernst.

Der Andrang auf die Tickets war überwältigend. Bei 900 verfügbaren Karten bleibt es leider nicht aus, dass eine Vielzahl an Fußballfans leer ausgeht und deswegen enttäuscht ist. Aufgrund der Kapazität der Saarlandhalle können wir nicht mehr Karten für den freien Verkauf zur Verfügung stellen.

Es kursieren darüber hinaus Gerüchte, dass teilweise das Kartenkontingent der teilnehmenden Vereine für den öffentlichen Verkauf freigegeben wurde. Diese Gerüchte entsprechen nicht der Wahrheit. Allen acht Vereinen wird wie geplant ein Kontingent von 240 Tickets für ihre Fans zur Verfügung gestellt.

Es gab einen Countdown, der aufgrund der früheren Freischaltung nicht hilfreich war, sondern für Verwirrung sorgte. Die Einrichtung des Countdowns war ein Fehler der Geschäftsstelle, über den wir uns selbst wahrscheinlich am meisten ärgern. Leider kann dieser Fehler im Nachhinein nicht mehr korrigiert werden. Wir können nur versprechen, daraus zu lernen und den Vorverkauf bei dem nächsten Event zu optimieren. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Natürlich versuchen wir, jeden Einzelnen und jede Einzelne von Ihnen zufriedenzustellen, darum haben wir uns in diesem Jahr dazu entschlossen, einen Online-Verkauf einzurichten, sodass jeder die gleichen Chancen hat, beim Volksbanken-Masters live dabei zu sein.

Wir können verstehen, dass einige von Ihnen unzufrieden mit dem gestrigen Ablauf sind und dass bei unserem Lieblingssport Fußball auch mal die Emotionen kochen. Wo Menschen arbeiten, passieren unglücklicherweise auch Fehler und diesen müssen wir uns nun eingestehen. Wir nehmen uns Ihre Kritik zu Herzen und werden dafür sorgen, dass dies in Zukunft nicht mehr passieren wird.

SFV Geschäftsstelle“

Logo