Mike Frantz sprach mit uns über Training in Zeiten von Corona und vieles mehr

Nicht nur der Fußball, auch sämtliche anderen Sportarten fallen dem Corona Virus derzeit zum Opfer. Fußball-News Saarland unterhielt sich in im ersten Teil der Interviewserie in dieser schweren Lage mit Mike Frantz von Bundesligist SC Freiburg.

Mike Frantz sprach mit uns über Training in Zeiten von Corona und vieles mehr

Fußball-News Saarland (FNS) unterhielt sich in dieser schweren Lage mit Mike Frantz von Fußball-Bundesligist SC Freiburg. Hier geht es mit dem dritten Teil aus der Interviewserie mit Bundesligaprofi Mike Frantz weiter.

Hier lest Ihr Teil 1 und 2:

https://fns-saarland.o-ha.news/interviewserie-mit-bundesligaprofi-mike-frantz-mike-frantz-sprach-mit-uns-ueber-training-in-zeiten-von-corona-und-vieles-mehr_dSo

https://fns-saarland.o-ha.news/interviewserie-mit-bundesligaprofi-mike-frantz-mike-frantz-sprach-mit-uns-ueber-training-in-zeiten-von-corona-und-vieles-mehr_LRo

FNS: Zuletzt siegte der SC Freiburg gegen Union Berlin mit 3:1. Gleichzeitig auch das letzte Fußballspiel vor dem Aufkommen des Corona Virus. Wo konnte man Mike Frantz während des Spiels finden?

Mike Frantz: Ich war im Stadion. Hatte mich gerade wieder erholt von einer Influenza.

Sollte es in der 1. Bundesliga diese Saison überhaupt noch weitergehen, bist du also demnächst zurück im Ligaalltag im Trikot vom SCF zu sehen?

Mike Frantz: Ja, davon gehe ich aus.

Hat die Nummer 8, die du beim SCF aktuell trägst, irgendeine spezielle Bedeutung für dich?

Mike Frantz: Nein. Leider war mit 7 nichts mehr frei.

Dann scheint hinter der Nummer 7 eine Bedeutung für dich zu stecken?

Mike Frantz: Die 7 ist schon meine Lieblings Zahl.

Mit Christian Streich erlebst du beim SCF einen der ehrlichsten und coolsten Trainer der Bundesliga. Wie Tickt Christian Streich so, beschreibe ihn uns mal?

Mike Frantz: Ist ein authentischer Trainer. Macht beim SC Freiburg sehr gute Arbeit. Verstellt sich nicht.

Aktuell wird die virtuelle Fußballwelt wieder verstärkt zum Runner. Auf der Play Station zocken viele Fifa. Welches Gefühl ist es für Dich persönlich, sich selbst in dem Spiel wiederzufinden und sich selbst Steuern zu dürfen?

Mike Frantz: Muss leider sagen das ich gar nicht der Zocker bin. Ist glaub ich aber auch ganz gut so sonst müsste ich mich selbst beleidigen 😂😂😂😂 (Lacht)

Falls du trotzdem ab und zu die Konsole anmachst, wer war dein letzter Gegner und wie ist die Partie ausgegangen?

Mike Frantz: Ist echt schon zu lange her. Ich mindestens 15 Jahre. Früher mit meinem Bruder. Da haben wir uns dann aber immer geprügelt (lacht) dann durften wir nicht mehr.

Bist du auf Fifa20 zufrieden mit deiner Personalie?

Mike Frantz: Kenne sie leider nicht!

In der Regionalliga Südwest wird die Tabelle vom 1. FC Saarbrücken Angeführt. Es ist kein Geheimnis, dass der 1. FCS dein Mitausbildungsverein ist. Wie siehst du aus der Ferne die aktuelle Saison deines ehemaligen Clubs?

Mike Frantz: Alle im Fernsehen. Jedes Mal enorm gefreut. Freue mich auch sehr für die Spieler. Die mussten in den letzten Jahren viele Rückschläge einstecken. Allen voran mein bester Freund Manuel Zeitz.

Der vierte Teil des Interviews ist ab Donnerstag Abend hier zu lesen.

Logo