Eingewechselt & Siegtorschütze; Meßner schießt Völklingen zum Heimsieg gegen Absteiger Worms

Das Saarland ist kein gutes Pflaster für Absteiger Wormatia Worms; in drei Spielen verlor man in Wiesbach und auch bei Völklingen im Saarland, nur bei Aufsteiger Elversberg II holte man einen Zähler mit

Eingewechselt & Siegtorschütze; Meßner schießt Völklingen zum Heimsieg gegen Absteiger Worms

Völklingen. Die Fans vom SV Röchling Völklingen grölten nach dem Spielabpfiff lautstark durch das Hermann-Neuberger-Stadion. Im Heimspiel gegen den Absteiger aus der Regionalliga Südwest konnte Fußball-Oberligist SV Röchling Völklingen vor 100 Zuschauern mit einem 2:1 Sieg deutlich überzeugen. Nach dem erst kürzlich vollzogenen Trainerwechsel in der Hüttenstadt, ist es der fünfte Sieg in Folge unter der Regio von Neu-Spielertrainer Nico Zimmermann und Außentrainer Justin Erhardt, den Röchling Völklingen einfahren kann. Unter den Zuschauern konnte man auch Trainer Josef Cinar vom SV Eintracht Trier 05 beobachten – Trier erwartet Völklingen als nächstes. Cinar und seine Mannschaft dürfen sich auf einen starken Gast aus Völklingen einstellen. Die Partie im Hermann-Neuberger-Stadion wurde von einer schwereren Verletzung überschattet.

Zu Beginn des Spielanpfiffs zeigte sich Gastgeber Röchling Völklingen dominierender. Die erste Chance ergab sich nach dreizehn Spielminuten, als Fabian Scheffer (13.) auf und davon war und im Strafraum zu Boden ging – Schiedsrichter Fabian Schneider zückte den gelben Karton und begründete es mit einer Schwalbe. Kurz daraufhin sah Julien Erhardt (15.) nach einem Foulspiel den gelben Karton. Zehn Minuten später der große Schockmoment; Gästespieler Geovane Henrique Damaceno Oliveira (25.) blieb mit schmerzen am Boden liegen, musste von Spielern beider Mannschaftslagern vom Spielfeld getragen und mit dem Krankenwagen ins nächst gelegene Krankenhaus gebracht werden. Hier wurde nach dem Spiel offiziell bekannt; Oliveira hat sich die Achillessehne gerissen. Die bestätigte uns Wormatia Worms auf Anfrage. An dieser Stelle möchten wir im Namen von Fußball-News Saarland natürlich unsere Genesungswünsche aussprechen und wünschen dem Spielern alles Gute. Dann ging es auf dem Spielfeld weiter und Völklingen spielte die verletzungsbedingte Auswechslung bei den Gästen voll in die Karten; Andrei Ogorodnik (41.) kratzte in höchsten Nöten einen Scheffer-Abschluss vor der Linie weg und verhinderte den Einschlag. Außerdem vergab Kevin Saks noch eine hundertprozentige Torchance.

Halbzeitpause. Halbzeitstand; „ SV Röchling Völklingen – VfR Wormatia Worms 0:0 „

Kaum waren die Hüttenstätter aus den Katakomben heraus gekommen, jubelten sie auch schon. In der Mitte des Strafraums kam Fabian Scheffer (54.) ungehindert zum Torabschluss und versenkte zum 1:0-Führungstreffer. Die Gäste aus Worms präsentierten kaum Torabschlüsse, wenn nur Halbchancen. Wenige Sekunden weiter Röchling mit der nächsten Offensivpower, Fabian Scheffer (62.) legte Quer und der Torabschluss von Kevin Saks wurde erneut in höchsten Nöten vor dem schon sicher geglaubten Einschlag gerettet. Postwendend kam Wormatia Worms zum Ausgleichstreffer; Torjäger Jan Dahlke (69.) stieg am langen Pfosten am höchsten und Köpfte zum 1:1 in die Maschen. Gegenüber ereignete sich dann ein erfreuliches Zeichen, erst vor wenigen Minuten eingewechselt ließ Jan-Luca Meßner (87.) den SV Röchling Völklingen über den Siegtreffer jubeln; 2:1. Ende in Völklingen.

Logo