Remis in Elversberg

Umkämpfte 2. Halbzeit bringt keinen Sieger

Remis in Elversberg

Elversberg. Am heutigen Samstag traf die 2. Mannschaft der SV Elversberg in der Oberliga auf die TSG Pfeddersheim.

In der 1. Halbzeit sahen die 100 Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel mit wenig Torchancen.

Dies ändert sich in Halbzeit 2. Viele Fouls die immer wieder zu Spielunterbrechungen führten, sorgten für ein umkämpftes Spiel. Die größte Chance hatte dabei Pfeddersheim mit einem Lattenknaller kurz nach der Halbezeit. Weitere Torchancen waren Fehlanzeige.

Plötzlich war es Elversberg, die in der 75. Spielminute durch Luis Kerner in Führung ging. Für Kerner war es sein 1. Tor nach einjähriger Verletzungspause.

Danach folgte ein offenes Spiel bei dem unter anderem Luis Kerner das 2:0 auf dem Kopf hatte. Aber Pfeddersheim glich kurz vor Schluss zum nicht unverdienten 1:1 aus.

Logo