„Feil“ schnell! Elversberg rückt Saarbrücken auf die Pelle

In der Regionalliga Südwest nutzte Elversberg den Patzer vom 1.FC Saarbrücken und gewinnt sein Heimspiel mit 1:0.

„Feil“ schnell! Elversberg rückt Saarbrücken auf die Pelle

Elversberg. In der Regionalliga Südwest konnte sich Elversberg vor 940 Zuschauern mit 1:0 gegen den SSV Ulm 1846 Fußball durchsetzen. Mal wieder zeichnete sich der in den letzten Wochen sehr auffällige Manuel Feil als Siegtorschütze aus. Die Mannschaft von Trainer Horst Steffen nutzte den Topspiel-Patzer von Spitzenreiter 1.FC Saarbrücken (0:1 beim TSV Steinbach/Haiger) aus und rückt damit dem benachbarten Verein aus der Landeshauptstadt auf die Pelle. In der Tabellenkonstellation der Regionalliga Südwest beträgt damit der Abstand von Elversberg auf den Tabellenführer aus Saarbrücken aktuell nur noch zwei Punkte.

Das Tor des Tages erzielte der in den vergangenen Wochen sehr auffällige Manuel Feil (29.) nach Vorarbeit von Fabian Baumgärtel – 1:0 Elversberg. Seine bereits zehnte Saisonbude in dieser Runde von Manuel Feil. In den Schlussminuten markierten die Gastgeber zwar noch einen weiteren Treffer durch Mike Egleseder (86.) – doch Schiedsrichter David Scheuermann entschied auf eine Abseitsstellung und nahm den Treffer zurück.

Nach dem Schlusspfiff waren die Emotionen bei den Gastgebern sehr hoch geschossen; die Niederlage vom 1.FC Saarbrücken zeigte bei Elversberg sehr große Freude.

Logo