Hart umkämpftes Derby – 1.FCS siegt nach Last-Minute-Elfmeter gegen den FC 08 Homburg

Im Saarderby der Regionalliga Südwest sorgte ein Foulelfmeter für die Spielentscheidung; Torjäger Sebastian Jacob versenkte eiskalt

Hart umkämpftes Derby – 1.FCS siegt nach Last-Minute-Elfmeter gegen den FC 08 Homburg

Völklingen/Saarbrücken. In der Regionalliga Südwest wurde am Sonntagmittag im Völklinger Hermann-Neuberger-Stadion die Partie zwischen dem Spitzenreiter 1.FC Saarbrücken und dem FC 08 Homburg zu sehen. Das Saarderby bot den 4.307 Zuschauern eine hart geführte aber auch sehr interessante Partie. Sebastian Jacob (Nasenbeinbruch) und Christopher Schorch (doppelter Nasenbeinbruch) mussten mit einer Gesichtsmaske auflaufen. Zu Beginn der Einlaufphase musste Schiedsrichter David Scheuermann aufgrund von einer Saarbrücker Pyroaktion verspätet anpfeifen – die Gästefans aus Homburg zeigten eine kleine Fahnenchoreographie.

In den Anfangsminuten wurde die Partie oftmals durch verletzte Spieler am Boden des Spielfeldes unterbrochen, so kam zunächst auch auf beiden Seiten kaum ein Spielfluss zustande. Überraschend bejubelte Spitzenreiter 1.FC Saarbrücken dann den Führungstreffer; Fanol Perdedaj (…) eröffnete mit seinem Torabschluss aus dem Nichts das 1:0 der Lottner-Mannschaft. Im weiteren Spielverlauf plätscherte das Saarderby dann erstmal vor sich hin, die Minuten vergingen ohne größere Höhepunkten. Zwar präsentierten die Gäste aus dem Homburger Waldstadion kurz eine Drangphase, aber es kam nichts Zählbares heraus. Mitten in die FCH-Drangphase dann die FCS-Riesenchance durch Gillan Jurcher (43.), doch Jurcher verzog nur knapp. Ende des ersten Durchganges.

Halbzeitstand: „ 1.FC Saarbrücken – FC 08 Homburg 1:0 „

Die Halbzeitpause muss der Mannschaft von Trainer Jürgen Luginger deutlich besser gelegen haben, denn Homburg kam wie ausgewechselt aus den Katakomben heraus und zeigte ein komplettes Sinnbild des ersten Durchganges. Machte dem 1.FC Saarbrücken in vielen Situationen das Leben schwer. Folgerichtig resultierte daraus auch der Ausgleichstreffer; Innenverteidiger Stefano Meier (48.) zog aus dem Getümmel heraus ab – 1:1 Ausgleichstreffer. Kurz danach prüfte FCS-Knipser Sebastian Jacob (52.) FCH-Schlussmann David Salfeld, der Sieger blieb und die Chance zunichtemachte.

Plötzlich wurde es im Herrmann-Neuberger-Stadion wild; die Polizei stürmte an und musste Richtung Gästeblock kommen; die Fans vom FC 08 Homburg versuchten nachdem man durch den zugesperrten Zaun durch war, den Innenraum zu stürmen – doch als die Polizei anrückte rannten die FCH Fans schnell zurück in den Block.

Die Schlussminute hatte es dann noch mal in sich; der zuvor eingewechselte Fabian Eisele ging in die Box, und FCH-Torschütze Stefano Meier grätschte Eisele um; Elfmeter Saarbrücken! FCS-Torjäger Sebastian Jacob (90.+1) versenkte zur Entscheidung: 2:1 Saarderby Entscheidung des 1.FC Saarbrücken. Ende.

In der Tabelle der Regionalliga Südwest konnte sich der 1.FC Saarbrücken mit diesem Erfolg mit fünf Punkten Abstand von der SV 07 Elversberg absetzen und grüßt weiterhin von der Spitze.

Logo