Neuer/Alter Stürmer für die SVE

Kevin Koffi kehrt an die Kaiserlinde zurück!

Neuer/Alter Stürmer für die SVE

Elversberg. Etwas mehr als ein Jahr war er weg – jetzt streift er sich wieder das schwarz-weiße Trikot über: Kevin Koffi kehrt zur SV Elversberg zurück. Der 34-jährige Stürmer war bis zum Ende der vergangenen Saison beim SV Waldhof Mannheim im Einsatz, in Elversberg erhält der Ivorer einen neuen Vertrag bis zum Ende dieser Spielzeit 2020/2021.

Die Geschichte von „Vino“ ist bekannt: In Aboisso (Elfenbeinküste) wurde er geboren, seine Jugendzeit verbrachte er später mit seiner Mutter in Italien, wo er auch den Sprung in den Profi-Fußball schaffte. Beim FC Modena unterzeichnete er seinen ersten Profi-Vertrag, später wurde er unter anderem von AS Rom verpflichtet. Im Sommer 2011 führte ihn sein Weg nach Belgien, wo er erst auf Leihbasis und dann mit festem Vertrag bei RBD Borinage (2. Liga) spielte. Anschließend wechselte er zum Ligakonkurrenten KVC Westerlo, mit dem er den Aufstieg in die 1. Belgische Liga schaffte, und spielte danach für White Star Brüssel in der 3. Belgischen Liga. 2017 versuchte Kevin Koffi schließlich sein Glück in Deutschland – und fand es bei der SV Elversberg. Der Stürmer reiste als Probespieler mit dem Team ins Trainingslager, überzeugte in den Einheiten und Testspielen und unterzeichnete einen Zweijahresvertrag. Nachdem er in seiner ersten Spielzeit in Elversberg zwölf Tore und sieben Vorlagen in der Liga beisteuerte, waren es in der zweiten Saison schon 19 Treffer und fünf Vorlagen in 33 Spielen – wodurch Koffi 2018/2019 gleichzeitig Torschützenkönig der Regionalliga Südwest wurde. Saison- und wettbewerbsübergreifend erzielte er in 71 Spielen für die SVE 37 Treffer. Mit dieser Marke schloss er sich vor einem Jahr dem Drittligisten Waldhof Mannheim an, für den er in der Liga und dem Pokal in 41 Spielen auf dem Platz stand und elf Tore schoss. Nun führt ihn sein Weg zurück ins Saarland.

„Wir kennen einander und schätzen einander. Kevin Koffi hat bereits gezeigt, dass er sehr gut zur Mannschaft und in unser Spielsystem passt“, sagt SVE-Sportdirektor Ole Book: „Er wird hier dadurch wenig Eingewöhnungszeit brauchen, sich schnell in das Team einfinden und unsere Offensive verstärken.“ Kevin Koffi ergänzt: „Die Zeit in Mannheim war für mich eine wichtige und gute Erfahrung. Trotzdem bin ich froh, wieder hier zu sein. Ich habe mich der SV Elversberg immer verbunden gefühlt. Ich hatte hier eine tolle Zeit, habe den Weg des Vereins weiter verfolgt und Spiele in Elversberg gesehen. Ich kenne einen Großteil der Mannschaft, das Trainerteam, den Verein und das Umfeld. Ich hoffe, dass ich hier an die positive Zeit anknüpfen und mich wieder für den Erfolg des Teams einbringen kann.“

Logo