Zweiter Corona-Test beim FCS ebenfalls negativ

Beim 1.FC Saarbrücken können die Trainingseinheiten demnächst wohl wieder mit der gesamten Mannschaft stattfinden.

Zweiter Corona-Test beim FCS ebenfalls negativ

Saarbrücken. Wie der 1.FC Saarbrücken am Nachmittag mitteilte, ist auch der zweite Corona-Test aller Spieler, Trainer und des Funktionsteams negativ ausgefallen.

Bereits vergangene Woche fand ein Test aller oben genannten Personen statt, welcher laut Aussage der Vereins negativ ausfiel (FNS berichtete).

Die Vorgaben, die die Taskforce Sportmedizin vorgibt, um die Trainingseinheiten wieder mit der gesamten Mannschaft durchzuführen, sind somit seitens des Vereins bürokratisch erfüllt.

Um den endgültigen Startschuss zu erhalten, laufen zwischen Verein und den zuständigen Behörden noch entsprechende Gespräche.

Seit dem 22.04 2020 trainiert die Mannschaft von Trainer Lukas Kwasniok in Kleingruppen mit maximal vier Personen pro Gruppe.

Wie es im Ligaalltag in der Regionalliga Südwest weiter geht, ist weiterhin ungewiss.

Gewissheit hat der 1.FC Saarbrücken aber seit gestern über das Halbfinalspiel im DFB-Pokal gegen Bundesligist Bayer 04 Leverkusen. Das Spiel gegen die Werkself soll am 09. oder 10. Juni vor leeren Rängen im Herrmann-Neuberger-Stadion in Völklingen ausgetragen werden.

Logo