Auch Jugendfußball vor dem Abbruch

Die Pläne im Saarland stehen auf Abbruch auch im Jugendfußball.

Auch Jugendfußball vor dem Abbruch

Saarland. Nach verschiedenen Vi­deo­kon­fe­ren­zen mit den Ver­ei­nen auf Lan­des­ver­bands- wie auch auf Re­gio­nal­ver­bandsebe­ne hat sich her­aus­kristallisiert, dass in al­len Ver­bän­den ei­ne gro­ße Mehr­heit der Ver­ei­ne die Be­en­di­gung der Sai­son 2019/2020 wünschen.

Dies soll nun offiziell auf den Ver­bands­ta­gen auf DFB-Ebe­ne (25. Mai 2020), Re­gio­nal­ver­bands-Ebe­ne (Ter­min An­fang Ju­ni) und Lan­des­ver­bands­ebe­ne (im Saarland am 9. Ju­ni) ent­schie­den wer­den.

Nach Recherchen ist im Saarland vorgesehen für die G- bis D-Ju­gend­mann­schaf­ten die Saison oh­ne Meis­ter­ti­tel enden soll. Glei­ches gilt auch für die C- bis A-Ju­gend­teams. Es soll aber in diesen Juegdnbereichen Auf­stei­ger in die je­wei­li­gen Re­gio­nal­li­gen er­mit­telt wer­den. Genaue Modalitäten stehn noch nicht fest.

Großer Gewinner in der A-Jugend Regionalliga Süd/West könnte der 1.FC Saarbrücken werden, der die Tabelle deutlich anführt. Nach den vor­lie­gen­den Plä­nen könnte der FCS auch oh­ne Re­le­ga­ti­ons­spie­le in die auf bis zu 18 Clubs auf­ge­stock­te A-Ju­nio­ren-Bun­des­li­ga Süd/West aufsteigen.

Zu­letzt war der FCS in der Sai­son 2015/2016 mit der U19 in der Bun­des­li­ga ver­tre­ten.

Wir werden weiter berichten.

Logo