Hattrick-Zavaglia lässt Quierschied jubeln

Im Alleingang schoss Mirco Zavaglia die Gäste vom VfL Primstal ab

Hattrick-Zavaglia lässt Quierschied jubeln

Quierschied. Am 9. Spieltag der Schröder-Liga Saar konnte die Spvgg Quierschied im Heimspiel gegen den VfL Primstal einen Sieg erringen. Dabei wurde Mirco Zavaglia vor 100 Zuschauern zum Matchwinner.

Den Grundstein dafür legte Zavaglia in der dritten Minute, als er seine Spielvereinigung mit 1:0 per Foulelfmeter in Führung brachte. Matthias Krauß war gefoult worden. Trotz weiterer Chancen auf beiden Seiten hatte die frühe Führung auch zur Halbzeit Bestand.

Nach der Pause versuchte Quierschied die Vorentscheidung herbeizuführen, doch mehrere Chancen der Gastgeber blieben ungenutzt. Die beste davon hatte Lars Andre Kaula in der 68. Minute, als er nur den Pfosten traf. Stattdessen gab es im direkten Gegenzug Elfmeter für den VfL Primstal. Jonas Caryot trat an und verwandelte zum 1:1-Ausgleich. In der 77. Minute Aufregung bei den Gastgebern, die einen weiteren Elfmeter forderten, doch der Schiedsrichter sah es anders. In der 83. Minute setzte sich Zavaglia gegen seine Gegenspieler durch und brachte die Hausherren wieder in Führung. Vier Minuten später gab es dann doch noch einmal Elfmeter für die Wambe, nachdem Dominik Engel gelegt wurde. Erneut trat Zavaglia an und verwandelte sowohl zu seinem eigenen dritten Tor an diesem Tag als auch dem 3:1-Siegtreffer für die Quierschieder Elf.

Logo