Saarlandpokal soll fortgesetz werden

Der SFV-Vorstand will die laufende Saarlandpokalrunde fortsetzen!

Saarlandpokal soll fortgesetz werden

Saarbrücken. Beim virtuellen Verbandstag am kommenden Dienstag soll nicht nur über die Fortsetzung der laufenden Saison 2019/2020 entschieden werden (wir berichteten), sondern auch wie es mit der laufenden Saarlandpokalrunde weitergehen soll. Dazu hat kein Verein einen Antrag fristgerecht gestellt.

Nun liegt der Antrag des SFV-Vorstandes für die Fortsetzung der Pokalrunde vor, der nächste Woche zur Abstimmung kommt.

Die SFV-Pokalrunde 2019/2020 soll unter sportlichen Gesichtspunkten fortgesetzt werden, sobald ein Wettkampfspiel wieder möglich ist. Behördliche Verfügungen sind maßgebend für die Ausrichtung der Spiele. Die Pokalspiele können dabei bis zum spätestmöglichen Termin durchgeführt werden, auch über den 30.06. hinaus. Maßgeblich hierfür ist der jeweilige Meldetermin der Landesverbandsteilnehmer für die 1. DFB-Pokalrunde. Die Pokalrunde ist so zu planen, dass ein Sieger auf sportlichem Weg ermittelt werden kann. Sollte dies nicht möglich sein, so wird ein mit allen Beteiligten abgestimmtes Verfahren ermittelt.

Die Regelung gilt für die Herren, Frauen und die A-Junioren.

Begründung:

Der SFV hat einen Landesverbandsteilnehmer im Herren-, Frauen-und A-Junioren-Bereich für die DFB-Pokalrunde zu stellen.Im Herrenbereich gilt zudem die Regelung, dass die Mannschaften ab dem 1/8-Finale an den Antrittsgeldern des Sparkassen-Pokalsiegers in der DFB-Pokalrunde partizipieren. Stellt der SFV keinen eigenen Teilnehmer ander nächsten DFB-Pokalrunde, verfällt der Startplatz. Daher sollte die Ermittlung eines SFV-Teilnehmers ermöglicht werden, und dies zunächst auf sportlichem Weg. Sind alle sportlichen Möglichkeiten ausgeschöpft, ist ein anderes Verfahren mit den beteiligten Vereinen abzustimmen, damit ein SFV-Verein an der DFB-Pokalrunde teilnehmen kann.

Folgende Teilnehmer sind im Saarlandpokal noch im Rennen:

Herren: 1. FC Saarbrücken, SV Elversberg, FC Homburg, SC Halberg Brebach, FV Diefflen, Borussia Neunkirchen, TuS Herrensohr, SV Auersmacher.

Frauen: 1. FC Riegelsberg, SV Dirmingen, SV Bardenbach, Sieger aus Spiel SC Falscheid/SV Göttelbron.

A-Jugend: SV Elversberg, 1. FC Saarbrücken, SG Merchweiler, JFG Schumberg-Prims, JFG Saarlouis, SV Saar 05, JSG Moseltal, SV Röchling Völklingen.

Logo