Hangard angelt sich Nitschki und ein Nachwuchstalent

Zwei neue Gesichter kann Hangard als Neuzugänge präsentieren

Hangard angelt sich Nitschki und ein Nachwuchstalent

Hangard. Fußball-Verbandsligist SVGG Hangard zur neuen Spielzeit zwei neue Gesichter in ihren Reihen vermelden. Der aktuell in Abstiegsfahr befindende Verein plant in der aktuellen Spielunterbrechung bereits die neue Runde. Ein vorzeitiges Ostergeschenk. Vom Saarlandliga-Club und Nachbarverein, der FSG Ottweiler-Steinbach wechselt demnach Cameron Nitschki nach Hangard. Ebenfalls schließt sich mit Maurice Bölk (A-Junioren FC Palatia Limbach) ein Hangarder Bub dem Club an.

Logo