Schmitt ballert Hellas an die Tabellenspitze

3:2-Heimsieg gegen VfB Theley und damit weiter im Aufstiegsrennen; SV Hellas 05 Bildstock

Schmitt ballert Hellas an die Tabellenspitze

Bildstock. Am siebten Spieltag der Verbandsliga Nordost konnte der SV Hellas Bildstock die Tabellenspitze erringen. Dafür reichte ein 3:2-Sieg gegen den VfB-Theley, da die Partie der SG Marpingen-Urexweiler gegen die SG Lebach-Landsweiler abgesagt wurde und der SV Merchweiler bei der SG Saubach über ein 2:2 nicht hinauskam.

Bildstock startete bereits erfolgreich in die Partie. In der 13. Minute legte Lukas Schweitzer für Manuel Zimmer auf, der mit seinem sechsten Saisontor die Heimelf in Führung brachte. Zwei Minuten später erhöhte Niclas-Arthur Göretz nach Vorarbeit von Jeremy Ewertz auf 2:0. In der 34. Minute kamen die Gäste per Foulelfmeter wieder heran. Christopher Gilla verwandelte zum 2:1. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand des Spiels.

Nach der Pause dauerte es bis zur 81. Minute, ehe die 150 Zuschauer am Maybacher weg ein weiteres Tor zu sehen bekamen. Fundu Kamu erzielte für den VfB Theley das Tor zum 2:2-Ausgleich. Dann kam die Nachspielzeit und es sollte noch einmal richtig turbulent werden. Erst sah Fabio Furlano bei den Gastgebern die Ampelkarte und verabschiedete sich zum Duschen (90.+1). In der vierten Minute der Nachspielzeit konnte Norman Schmitt noch einmal treffen und sorgte so für den vielumjubelten Siegtreffer zum 3:2. Allerdings sah auch der Bildstocker Stefano Sottosanti in derselben Minute noch die rote Karte und wird dem SV Hellas mindestens im nächsten Spiel fehlen.

Logo